Wanderung am Dreikönigstag

Unabhängig von dem kräftigen Regen am Vormittag ließen sich 16 Personen nicht davon abhalten, an der nun – nach Corona – wieder stattfindenden traditionellen Wanderung teilzunehmen. Es war zwar windig und betrübt, aber keine Spur mehr vom Regen. So liefen wir teilweise durch den Wald Richtung Güntersleben ca. 1,5 h zu einer Weinbergshütte. Die Stimmung war gut und die Vorfreude auf ein noch nicht bekanntes Ausflugsziel groß. Dort gab es weißen und roten Glühwein vom Weingut Köhler & Söhne zum ersten Aufwärmen und wer wollte, konnte sich am Ofen in der Hütte zusätzlich noch Wärmen. Kuchen und Plätzchen wurden gereicht sowie weitere Kaltgetränke. Dazu gab es natürlich Bratwürste – frisch vom Grill. Nach mehrstündigem Aufenthalt brachen wir wieder auf, teilweise zu Fuß zurück, teilweise mit dem Bus oder Privat-Pkw. Alle sind gut zu Hause angekommen mit dem Wunsch einer Wiederholung – vielleicht im Sommer…

Danke an alle Helfer für diese gelungene Veranstaltung und Danke an unsere Mitgliedern und Freunden für die Teilnahme.

Für die Vorstandschaft Martin Issing

Dieser Beitrag wurde unter Startseite veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.